Haus Rehoboth

Das Haus Rehoboth ist ein rehabilitiv ausgerichtetes Wohnangebot für Menschen mit kognitiven, psychischen und körperlichen Beeinträchtigungen, die infolge einer Hirnschädigung im Erwachsenenalter entstanden. (Eingliederungshilfe nach § 53 SGB XII)

Ein breites Spektrum an ärztlich koordinierten therapeutischen
und pflegerischen Leistungen strebt an, die verloren gegangenen Fähigkeiten und Fertigkeiten wieder zu erlernen bzw. zu kompensieren. Ziele sind ein möglichst selbstbestimmtes Leben und die schrittweise Integration in Familie, Gesellschaft und Arbeitsleben.

Wir bieten unter anderem:

  • Training alltags- und arbeitsrelevanter Fertigkeiten
  • Verbesserung oder Erhaltung neuro(psycho)logischer Fähigkeiten
  • Förderung von sozialer Wahrnehmung und Kommunikationsfähigkeit


Zielgruppe

Erwachsene mit erworbener Hirnschädigung in Form überwiegend kognitiver und psychischer Beeinträchtigungen in der Phase der rehabilitativen Nachsorge (Phase F)

Plätze

Wir verfügen über 45 Plätze in Einzelzimmern - darunter...

  • 3 Plätze in einer intensiv betreuten Wohngruppe
  • 10 Plätze in einem geschlossenen Bereich
  • Barrierefreiheit im gesamten Haus


Personal

  • Fachkräfte der Pflege, Heilerziehungspflege, Ergotherapie, Physiotherapie, (Neuro-)Psychologie, Seelsorge, Sozialarbeit und -pädagogik, Hauswirtschaft
  • Koordination therapeutischer und pflegerischer Leistungen durch neurologisch und psychiatrisch qualifizierte Ärzte


Medizinisch-therapeutische Versorgung

  • Aktivierende und rehabilitative Pflege
  • Alltagsorientiertes Training
  • Ergotherapeutische Einzel- / Gruppentherapie
  • Hirnleistungstraining
  • Logopädie
  • Psychotherapeutische Begleitung


Individuelle Rehabilitationsplanung

  • Entwicklung individueller Rehabilitationsziele
  • mit den betroffenen Personen und ihren Angehörigen
  • Entwicklungsorientierte Fortschreibung der Maßnahmenplanung


Weitere Angebote

  • Angehörigengruppe
  • Gruppenfreizeiten
  • Behindertengerechte Freizeit- und Sport-Einrichtungen in der Nähe
  • Berufliche Wiedereingliederung / Rehabilitation
  • Leistungen, die wir nicht selbst erbringen, werden extern vermittelt (z.B. weitere Fachärzte und Therapeuten)

Kontakt

v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
Stiftungsbereich Bethel.regional
Haus Rehoboth
Fliednerweg 10
33689 Bielefeld

Aufnahme und Beratung
Tel.: 0521 144-1515
Fax: 0521 144-1442
Mail: rehoboth@weiter-leben.de

Leitung
Tel.: 0521 144-1509
Tel.: 0521 144-1586

< zurück
  
  

Nützliche Links
Aktuelles
Kontakt
Links

 

Informationen
Über uns
Impressum
Datenschutz
Barrierefreiheit

Service
Sitemap
Medizinprodukte-sicherheit


Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind durch Bescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, Steuernummer 349/5995/0015, als  ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt mit gültigem Freistellungsbescheid nach i. S. d. §§ 51 ff. Abgabenordnung (steuerbegünstigte Zwecke), zuletzt mit Bescheid vom 05. Februar 2014. 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.

OK

© 2018 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel