Beratung für Patienten und Angehörige

„Gute Ergebnisse erzielen wir nur gemeinsam.“

Hinter weiterleben stehen multiprofessionelle Teams mit Pflegekräften, Sozialarbeitern, Pädagogen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Neuropsychologen und Ärzten. Angehörige und Selbsthilfegruppen beziehen wir in unsere Arbeit mit ein. Die Ansprechpartner in den Regionen bieten professionelle Beratung, ermitteln den konkreten Hilfebedarf und vermitteln gegebenenfalls Kontakte zu weiterführenden Adressen.

Wir beraten Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen, deren Angehörige und damit verbundene Institutionen in sozialrechtlichen und psychosozialen Fragen und bei der nachgehenden Hilfe (z.B. über ambulante Dienste, stationäre Aufnahme, usw.) Rufen Sie uns an!

OWL/Bielefeld
Norbert Kerkfeld, Franziska Funke
Tel.: 0800 934 83 75 [gebührenfrei]
e-Mail: beratung-owl@weiter-leben.de

Rheinland/Düsseldorf
Britta Zeus
Birgitt Guth-Bähr
Tel.: 0211 1790570
Fax: 0211 17905729
e-Mail: beratung-rhein@weiter-leben.de

Ruhr/Südwestfalen - Dortmund/mittleres Ruhrgebiet
Silke Hackenberg
Tel.: 02331 376 10 14
e-Mail: beratung-ruhr@weiter-leben.de

Brandenburg
Gerald Lehmann
Tel.: 033631 857-45
Fax: 033631 857-39
e-Mail: g.lehmann@lobetal.de

  
  

Nützliche Links
Aktuelles
Kontakt
Links

 

Informationen
Über uns
Impressum
Datenschutz
Barrierefreiheit

Service
Sitemap
Medizinprodukte-sicherheit


Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind durch Bescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, Steuernummer 349/5995/0015, als  ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt mit gültigem Freistellungsbescheid nach i. S. d. §§ 51 ff. Abgabenordnung (steuerbegünstigte Zwecke), zuletzt mit Bescheid vom 05. Februar 2014. 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.

OK

© 2018 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel