Nachrichten-Archiv

Impressionen zur 5. Fachtagung 2017


» Flyer als [pdf]-DateiUnter dem Titel „Teilhabe“ wurden unterschiedliche Aspekte und Perspektiven hinsichtlich der Teilhabe von Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen betrachtet.

Die Fachtagung fand am 16. und 17. November 2017 in Bielefeld-Bethel statt. Veranstaltungsort war die Neue Schmiede, Handwerkerstraße 7. Insgesamt nahmen über 200 Personen an der Veranstaltung teil.

Als Fachreferenten/-innen konnten wir für den ersten Veranstaltungstag Prof. Dr. Andreas Speck, Hochschule Neubrandenburg, Prof. Dr. Ingmar Steinhart, Geschäftsführung Bethel.regional, Antonia von Reden, Expertin in eigener Sache, Detmold und Michael Wedershoven, Referatsleiter LWL Behindertenhilfe, Münster gewinnen. Zudem zeigte die inklusive Theatergruppe des Hauses Breslaustraße (Bethel.regional) aus Dortmund eine Darstellung zum Thema „Heimat“.

Am zweiten Veranstaltungstag referierte Frau Prof. Dr. Claudia Wendel, Hochschule Magdeburg Stendal. Abgerundet wurde der Tag durch ein Expertengespräch "Aus der medizinischen Rehabilitation in die Arbeitswelt - wie gelingt der Übergang?", moderiert von Dieter Basener, langjähriger Leiter 53° Nord, Hamburg. Mitwirkende des Gespräches waren Jeshua Fernandez, Angehöriger, Norbert Gödecker-Geenen, Deutsche Rentenversicherung Westfalen, Jens Berger, Integrationsfachdienst Bielefeld/Kreis Gütersloh, proWerk, Wolfgang Kühne, Asklepios-Klinik, Schaufling und Stefan Strabelzi, Alexianer-Werkstätten, Köln.

Möglichkeiten zu Diskussion und Austausch boten Workshops zu den Themenbereichen Pneumonie, Umgang mit herausforderndem Verhalten, Technik und Teilhabe, Trost und Ermutigung, Chancen auf Arbeit und berufliche Teilhabe, Beteiligt, …und dann such' ich Trost in einem Lied!, Bundesteilhabegesetz, Lieben und Leben und Hilfe im Behördendschungel.

Innovationen, Impulse und Ideen für den Arbeitsalltag wurden in „Aus der Praxis - für die Praxis“ vorgestellt.


Impressionen der Fachtagung 2015


Die 4. Fachtagung des Arbeitsfeldes 'Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen' fand vom 12. - 13.11.2015 in Bielefeld-Bethel statt. Veranstaltungsort war die Neue Schmiede, Handwerkerstraße 7.

Als Fachreferenten konnten wir Dr. med. Peter Frommelt, Facharzt für Neurologie, Berlin, Frau Dr. Inga Steppacher, Universität Bielefeld, und Dr. Volker Völzke, Helios Kliniken Holthausen, gewinnen. Begleitet wird der erste Veranstaltungstag von szenischen Darstellungen der inklusiven Theatergruppe Breslaustraße aus Dortmund.

Hier finden Sie die [pdf]-Dateien der Begrüßung / Vorträge:


3. Fachtagung 2013


Nach 2009 und 2011 fand im November turnusmäßig die dritte Fachtagung des Arbeitsfeldes „Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen“ (MeH) in Bielefeld-Bethel statt. Unter dem Motto „ Der Mensch in Beziehungen“ nahmen rund 200 Teilnehmende aus ganz Deutschland an der zweitägigen Veranstaltung teil. Experten unterschiedlicher Profession, Angehörige und von einer Hirnerkrankung bzw. –verletzung betroffene Menschen informierten sich in den vier Vorträgen über Resilienz, Identitätsarbeit und die multiperspektivische Seelsorge-Konzeption, lernten Praxisprojekte, Therapieangebote und Kommunikationshilfen auf dem Markt der Möglichkeiten kennen und tauschten ihre Erfahrungen trialogisch in einem von acht Workshops aus.

mehr >


2. Fachtagung 2011


Rund 250 Besucherinnen und Besucher aus ganz Deutschland nahmen jetzt an der Fachtagung des Arbeitsfeldes „Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen" (MEH) in Bethel teil. An zwei Tagen ging es in vier Vorträgen und sechs Workshops um Themen wie Medizin, Psychologie und Ethik.

mehr >


1. Fachtagung 2009


Am Donnerstag, 24.09. und Freitag, 25.09.2009 fand in Bielefeld-Bethel die erste öffentliche Fachtagung des Hilfefeldes "weiter-leben" statt.

mehr >


Interne Fachtagung 2007


Am 18./19. Oktober fand in Düsseldorf-Kaiserswerth die zweite interne Fachtagung des Arbeitsfeldes Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen statt...

mehr >


Interne Fachtagung 2006


Am 14./15. Februar 2006 fand in Bethel die erste interne Fachtagung des Arbeitsfeldes Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen statt...

mehr >


Weiterbildung 2009


Die vBA Bethel bieten eine berufsbegleitende Weiterbildung an. Weitere Informationen finden Sie hier zum Download

mehr >


 


Aktuelle Bildungsangebote

Informationen zur berufsbegleitenden Weiterbildung von Bildung & Beratung Bethel oder zu den Inhouse-Seminaren von Bethel.regional finden Sie

hier

Bericht zur Fachtagung
"Kommunikation ist bunt"
21./22. Nov. 2019
Bielefeld-Bethel

mehr
 

  
  

Nützliche Links
Aktuelles
Kontakt
Links

 

Informationen
Über uns
Impressum
Datenschutz
Barrierefreiheit

Service
Sitemap
Medizinprodukte-sicherheit


Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind durch Bescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, Steuernummer 349/5995/0015, als  ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt mit gültigem Freistellungsbescheid nach i. S. d. §§ 51 ff. Abgabenordnung (steuerbegünstigte Zwecke), zuletzt mit Bescheid vom 05. Februar 2014. 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.

OK

© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel